Zugkollision im Bremerhavener Überseehafen – Rangierfahrt stößt mit Güterzug im Nachbargleis zusammen

Auf dem Bremerhavener Bahngelände im Überseehafen hat sich am Donnerstagmittag (23. Januar) ein Bahnunfall ereignet. Laut einer Mitteilung der örtlichen Polizei war gegen 12:20 Uhr eine Rangierfahrt vermutlich wegen einer falsch gestellten Weiche mit einem im Nachbargleis abgestellten Güterzug kollidiert. Durch den Zusammenprall war der Bahnübergang Franziusstraße rund zwei Stunden lang gesperrt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.


red, Titelfoto: Polizei

Advertisements