Närrische S-Bahn wird erneut zum Botschafter des Kölner Karnevals

Der „Zoch“ geht wieder auf die Schiene: Auch 2020 hat Wimmelkünstler Heiko Wrusch eigens einen Zug der S-Bahn Köln mit aktuellen Motiven rund um den Kölner Karneval gestaltet. DB Regio NRW setzt den jecken Zug ab sofort im Regelverkehr auf den Linien der S-Bahn Köln ein. Rund drei Monate lang wird das Fahrzeug im bunten Karnevals-Look unterwegs sein.


Auf der mittlerweile siebten Karnevals-S-Bahn finden sich nicht nur das amtierende Kölner Dreigestirn – Prinz Christian II, Bauer Frank und Jungfrau Griet, allesamt aus dem Reiter-Korps „Jan von Werth“. Auch die kölsche Kultband HÖHNER als langjähriger Partner der S-Bahn Köln, das karnevalistische WDR-Moderatorenduo Andrea Schönenborn und Lukas Wachten sowie die Gewinnerin der Aktion „Ich will auf den Zoch!“ zieren das Fahrzeug. Und es gibt viele weitere Überraschungen zu entdecken – so sind diesmal unter anderem die Kölner Musiker Hans Süper und Björn Heuser mit „an Bord“.

„Zusammen mit dem Festkomitee Kölner Karneval und dem Nahverkehr Rheinland zeigt die S-Bahn Köln wieder deutlich sichtbar Flagge für den Karneval“, freut sich Frederik Ley, Vorsitzender der Regionalleitung von DB Regio NRW, über den gelungenen Zug. „Denn als offizieller Mobilitätspartner verbinden wir nicht nur Köln, wir setzen gemeinsam ein kreatives Zeichen für Tradition und Vielfalt weit über die Stadtgrenzen hinaus. Ich bedanke mich bei allen Kolleginnen und Kollegen, die diesen einzigartigen Zug mit viel Herz und Engagement möglich gemacht haben.“

„NVR und DB Regio NRW bringen in der aktuellen Session 100 zusätzliche Züge auf die Schiene, um alle Jecken bequem und sicher zum Karneval und auch wieder nach Hause zu bringen“, betont VRS-Verbandsvorsteher Sebastian Schuster. „Unsere Karnevals-S-Bahn ist dabei ein besonderes Zeichen für alle unsere Fahrgäste – und dies auch über die tollen Tage hinaus.“

Christoph Kuckelkorn, Präsident der Festkomitees Kölner Karneval ergänzt: „Wieder ist es gelungen, mit unseren Partnern einen Karnevalszug zum Botschafter des kölschen Fasteleers zu machen. Er steht damit nicht nur für unser Brauchtum, sondern auch für respektvolles und sicheres gemeinsames Feiern. Wir wünschen viel Spaß und dreimol Kölle Alaaf!“


red/DB, Titelfoto: DB AG

Advertisements