Erdrutsch bei Oppenau: SWEG-Zug stößt mit umgestürzten Bäumen und Geröll zusammen

Ein Triebwagen der Südwestdeutschen Landesverkehrs-AG (SWEG) ist am Montagmorgen (3. Februar) bei Oppenau auf der Renchtalbahn mit mehreren Hindernissen kollidiert.


Nach Angaben der Bundespolizei waren mehrere Bäume bei Oppenau, in der Nähe von Offenburg, auf das Gleis gestürzt. Zuvor war es zu einem Erdrutsch gekommen. Die Fahrgäste blieben offenbar unverletzt und wurden aus dem Zug evakuiert.

Der Streckenabschnitt zwischen Oppenau und Bad Griesbach(Schwarzwald) bleibt vermutlich mehrere Tage gesperrt. Es verkehrt ein Ersatzverkehr mit Bussen.


red, Titelfoto: Bundespolizei

Advertisements