alex Süd: Krankmeldungen beim Fahrpersonal sorgen für Zugausfälle

Aufgrund kurzfristiger Krankmeldungen beim Fahrpersonal des alex Süd kommt es in den kommenden Tagen zu betrieblichen Einschränkungen.


Nach Angaben der Länderbahn müssen Reisende insbesondere am jetzigen Wochenende mit Zugausfällen zwischen Kempten und Hergatz rechnen. Auch auf dem Abschnitt Immenstadt – Oberstdorf kann es zu Zugausfällen kommen. Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen sei eingerichtet. „Derzeit versuchen wir mit Hochdruck einige der Zugleistungen mit Personal abzudecken, um die Auswirkungen für unsere Fahrgäste so gering wie möglich zu halten“, teilt die Länderbahn weiter mit. Dennoch werde es auch am Montag zwischen Lindau und Kempten zu Engpässen kommen. Fahrgäste sollten sich vor Antritt ihrer Reise rechtzeitig informieren, rät das Verkehrsunternehmen.


red, Titelfoto: Bahnblogstelle (Archiv)