Lkw kollidiert mit Güterzug – Fahrer wird schwer verletzt

Ein Lkw ist am Montagmorgen (2. März) auf einem Werksgelände nahe der Carl-Sonnenschein-Straße in Krefeld mit einem rangierenden Güterzug zusammengestoßen. Der Lkw-Fahrer wurde dabei schwer verletzt.


Gegen 8:50 Uhr überquerte ein 40-jähriger Lkw-Fahrer einen Bahnübergang auf einem Werksgelände und stieß dabei mit einem rangierenden Güterzug zusammen. Weil der Lkw-Fahrer bei dem Unfall schwer verletzt wurde, musste er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Im Führerstand der Lok befand sich zum Zeitpunkt der Kollision niemand, da die Rangierfahrt per Fernsteuerung bewegt wurde. Die Höhe des Sachschadens war zunächst nicht bekannt.


red, Titelfoto: Polizeipräsidium Krefeld