Die Deutsche Bahn hat am 7. März in Rostock und Dresden zwei neue Doppelstockzüge vom Typ KISS getauft. Die Fahrzeuge des Herstellers Stadler, die zuvor für die österreichische Westbahn im Einsatz waren, verkehren ab dem 8. März auf der ICE-Verbindung Rostock – Berlin – Dresden.