Aktion zum Weltfrauentag: Länderbahn schickt „Alexa“ auf die Strecke

Die Länderbahn, die neben den Nahverkehrsangeboten von trilex, vlexx, Vogtlandbahn und weiteren auch die Marke „Alex“ betreibt, schickt am heutigen Weltfrauentag eine umgestaltete Alex-Lokomotive mit dem Namen „Alexa“ auf die Strecke.


Diese Lok der Baureihe 183 wurde extra gestaltet, um bei Frauen verstärkt Aufmerksamkeit für Eisenbahnberufe zu wecken. Denn gerade in der Berufsgruppe der Lokführer würde sich die Länderbahn freuen, mehr Bewerbungen von Frauen zu erhalten. „Jetzt sind die Frauen am Zug. Alexa steht für das Thema Gleichberechtigung. Wir wollen Frauen ganz bewusst dazu ermutigen, sich für technische Berufe unserer Branche zu entscheiden“, erklärt Länderbahn-Geschäftsführer Wolfgang Pollety. Nach eigenen Angaben lebe das Unternehmen von der Vielfältigkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Aktions-Lok ist heute noch auf den folgenden Fahrten anzutreffen:

  • 15.53 Uhr – 17.18 Uhr Regensburg – München
  • 18.43 Uhr – 20.10 Uhr München – Regensburg

red, Titelfoto: Die Länderbahn

Advertisements