Einschränkungen im Netz Neckartal: Abellio stellt ab Montag auf Sonderfahrplan um

© Abellio

Um während der aktuellen Corona-Krise ein verlässliches Grundangebot für die Fahrgäste im Netz Neckartal zu sichern, stellt die Abellio Rail Baden-Württemberg GmbH (ABRB) ihre Verkehre – nach Abstimmung mit dem Landesverkehrsministerium – ab Montag (23. März) auf einen Sonderfahrplan um. Ziel sei es, den Fahrgästen auch bei erhöhten Abwesenheitsquoten von Personalen in Disposition und Betrieb durch Krankmeldungen oder Quarantänemaßnahmen ein zwar reduziertes aber planbares Angebot zur Verfügung stellen zu können und kurzfristige, ungeplante Zugausfälle zu vermeiden. Zum beiderseitigen Schutz bleiben zudem die Abellio-Kundencenter in Stuttgart, Heilbronn und Mühlacker bis auf Weiteres geschlossen. Fahrkarten können weiterhin über alle gängigen Internetportale und an den Fahrkartenautomaten erworben werden, teilt das Unternehmen mit. Für die Mitfahrt in den Abellio-Zügen ist weiterhin ein gültiger Fahrschein erforderlich.

red

Advertisements