54-Jähriger missachtet Lichtzeichenanlage und kollidiert mit Güterzug

© Polizei Bremerhaven

Ein 54-jähriger Autofahrer ist am Sonntagmorgen (22. März) an einem Bahnübergang in Bremerhaven mit einem rangierenden Güterzug zusammengestoßen. Der Mann wurde bei dem Unfall verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Polizeiangaben zufolge hatte der 54-Jährige die Lichtzeichenanlage ignoriert und sich dem Bahnübergang in der Straße Am Nordhafen ungebremst genähert. Der Pkw stieß in der Folge mit dem Zug zusammen und wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Am Pkw entstand durch den Zusammenprall ein erheblicher Sachschaden. Die Schadenshöhe wird auf mindestens 15.000 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher gab gegenüber der Polizei an, durch die Sonneneinstrahlung geblendet gewesen zu sein.

red

Advertisements