Lineas schickt Werbelok zu Ehren der Covid-19-Helden durch Europa

© Lineas

Das belgische Güterbahnunternehmen Lineas schickt derzeit eine weiße Werbelok zu Ehren der Helden im Kampf gegen das Coronavirus auf die Strecke. Die Lokomotive, die am 9. April an ihrem Hauptumschlagplatz in Antwerpen enthüllt wurde, wird im europäischen Güterverkehr eingesetzt. Das „Heroes“-Motiv sei allen Ärzten, Pflegekräften und Versorgern, sowie auch sonst aller eingespannten Personen in systemrelevanten Berufen gewidmet. „Das ist unsere Art, den vielen tapferen Menschen, die in dieser Krise an vorderster Front arbeiten, Dankeschön zu sagen“, so Jeroen Spruyt, Director Assets & Network Operations bei Lineas. „Auch im harten Berufsalltag bei Lineas sind Hunderte Leute im Einsatz, um lebenswichtige Güter wie Nahrung, Medikamente und Desinfektionsmittel zu befördern. Wir werden das alle zusammen durchstehen und wir hoffen, dass diese Lokomotive jedem Mut macht, der sie sieht.“

red