Feuerwehreinsatz wegen Rauchentwicklung in Frankfurter S-Bahn-Tunnel

© RMV / Jana Kay (Symbolbild)

Im Frankfurter S-Bahn-Tunnel ist es am Mittwochmorgen (22. April) zu einem Feuerwehreinsatz gekommen. Wegen einer Rauchentwicklung im Bereich der Konstablerwache sind die Einsatzkräfte gegen 8:30 Uhr alarmiert worden. „In Fahrtrichtung Offenbach kam es zu einem Schwelbrand an einem Personalübergang an der Tunneleinfahrt“, teilte der Sprecher der Feuerwehr, Andreas Mohn, mit. Bahnmitarbeiter die vor Ort waren, hatten bereits erste Löschversuche mit einem Feuerlöscher unternommen. Nach dem Eintreffen am Ereignisort mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehr eine Verkleidung demontieren um an die Glutnester zu gelangen. Diese wurden mit Wasser aus einem vor Ort befindlichen Wandhydranten abgelöscht. Es kam zu Behinderungen im S-Bahnverkehr. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens liegen keine Informationen vor.

red