Brennende Holzbrücke sorgt für Streckensperrung bei Ottersberg

Foto: Freiwillige Feuerwehr Ottersberg

Einsatzkräfte der Polizei und der örtlichen Feuerwehr sind am Montagnachmittag (11. Mai) gegen 16 Uhr wegen einem Brand im Bereich einer Fußgängerbrücke alarmiert worden. Die Brücke aus Holz führt nahe des Ottersberger Bahnhofs über die Bahnstrecke Bremen–Hamburg.

Aus bislang unbekannter Ursache geriet das Vordach der Holzbrücke in Brand. Der Strom der unterhalb der Brücke entlanglaufenden Oberleitungen musste für die Löscharbeiten zunächst abgeschaltet und die Oberleitungen geerdet werden. Im Anschluss löschten die rund 17 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr den Brand. Verletzt wurde durch das Feuer niemand, wie die Feuerwehr mitteilt. Der genaue Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden, er dürfte jedoch mehrere Tausend Euro betragen. Die Bahnstrecke war für die Dauer der Löscharbeiten gesperrt, es kam zu Beeinträchtigungen im Zugverkehr. Die Polizei Ottersberg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Mögliche Zeugen, die Hinweise zur Brandentstehung geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04202-9960 bei der Polizei in Achim oder unter der Telefonnummer 04205-8604 bei der Polizeistation Ottersberg zu melden.


red