Damals am 16. Mai: Erste elektrische Straßenbahn nimmt Betrieb auf

Foto: Siemens

Das Industrieunternehmen Siemens & Halske nimmt am 16. Mai 1881 in Lichterfelde bei Berlin die erste elektrische Straßenbahn der Welt offiziell in Betrieb. Die Straßenbahnstrecke hat eine Länge von 2,5 Kilometer. Als Stromabnehmer wirken die Räder, da die Stromzuführung über die Schienen erfolgt. Unternehmensgründer Werner von Siemens bezeichnet die Bahn selbst nicht als Straßen-, sondern als „elektrische Eisenbahn“. Die festgelegte Höchstgeschwindigkeit beträgt 20 km/h. Bei Probefahrten erreicht der Triebwagen eine Geschwindigkeit von bis zu 40 km/h.


red