S-Bahnverkehr in Berlin wegen umgestürztem Baum gestört

Foto: Feuerwehr Berlin | aktualisiert: 30. Mai 2020, 21:28 Uhr

Wegen eines vorangegangenen Feuerwehreinsatzes ist der Zugbetrieb in Berlin auf den Linien S8, S85 und S9 am Samstag (30. Juni) zwischen Baumschulenweg und Treptower Park zeitweise unterbrochen gewesen.

Update vom 30. Mai 2020, 21:28 Uhr: Nach Angaben der S-Bahn Berlin ist die Störung wieder behoben.

Stand 17:48 Uhr: Nach Angaben der Einsatzkräfte war im Bereich des S-Bahnhofs Plänterwald ein Baum ins Gleis gestürzt. Die Feuerwehr begann daraufhin das Hindernis zu beseitigen. Aufgrund von Beschädigungen am Bahnsteigdach ist der S-Bahnhof aber weiterhin gesperrt. Über die Dauer der Streckensperrung konnte die S-Bahn Berlin am frühen Samstagabend noch keine Angaben machen, da das Bahnsteigdach erst untersucht werden müsse.

Die S-Bahn Berlin rät ihren Fahrgästen zur Umfahrung ab Schöneweide die Linien S45, S47 und S9 bis Neukölln und von dort die Linie S 42 bis Treptower Park, oder die Buslinien 165 und 166 zwischen Baumschulenweg und Treptower Park zu nutzen.


red

Advertisements