Bundesregierung äußert sich zu möglichen Planungen eines zweiten Citytunnels für S-Bahn Hamburg

Tunnel mit Sicherheitsbeleuchtung. (Foto: © DB AG / Christian Bedeschinski)
Foto: DB AG / Christian Bedeschinski

Bei den Überlegungen zu einem zweiten Citytunnel für die S-Bahn Hamburg handelt es sich nach Angaben der Bundesregierung um einen „Konzeptvorschlag der Gutachter im Rahmen der laufenden Planungen zum Deutschlandtakt“.

Für diese Planungen seien keine dem Projekt zurechenbaren Kosten entstanden, heißt es in der Antwort der Regierung auf eine Kleine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion. Da die Arbeiten zum Deutschlandtakt noch nicht abgeschlossen sind, könnten keine belastbaren Aussagen zu einem Beginn der Planungen oder Baumaßnahmen für den Citytunnel sowie zu möglichen Tunnelverläufen oder Haltestellen getroffen werden, schreibt die Regierung. Derzeit werde eine Trassen- und Kostenermittlung für das Projekt nach der für alle Projekte des Bundesverkehrswegeplans angewandten standardisierten Methode vorbereitet.


red/hib