Deutsche Bahn verteilt Masken in Berliner S-Bahn

Foto: DB AG / Eleonora Renn

Mit der heute begonnenen Präventionsaktion erinnern Mitarbeiter der Deutschen Bahn gemeinsam mit Sicherheitskräften der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) die Berliner Fahrgäste im ÖPNV verstärkt daran, ihre Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Für Fahrgäste, die diese vergessen haben, verteilen sie zudem kostenlose Einwegmasken.

„Wir möchten, dass unsere Fahrgäste sich wohl und sicher fühlen. Darum erinnern unsere Sicherheitsteams daran, die Mund-Nase-Bedeckung in unseren Zügen zu tragen. Wir sind hier auch auf die Kooperation und die gegenseitige Rücksichtnahme aller Reisenden angewiesen“, so Andreas Koch, Regionalbereichsleiter der DB Sicherheit Nordost.

„Es geht uns alle an. Nur gemeinsam und mit Respekt und Rücksicht aufeinander können und werden wir die Herausforderungen, vor die uns das Coronavirus stellt, meistern“, unterstützt Ingo Tederahn, Bereichsleiter Sicherheit der Berliner Verkehrsbetriebe, BVG, seine Kollegen.

Gestartet ist die Präventionsaktion mit einem Infostand auf dem S-Bahnsteig am Berliner Hauptbahnhof. Nach DB-Angaben informieren die Mitarbeiter darüber, wie sich Reisende bestmöglich vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus schützen können.


red

Advertisements