Elektrischer Defekt an U-Bahn-Triebwagen sorgt in München für Großeinsatz der Feuerwehr

Foto: Feuerwehr München

Mit der Einsatzinformation „Rauchentwicklung am Bahnsteig“ wurde am Freitagvormittag (19. Juni) ein Großaufgebot an Rettungskräften zum U-Bahnhof Neuperlach Zentrum in München alarmiert.

Durch Personal der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) wurde eine starke Rauchentwicklung im Bahnhof gemeldet. In der Folge wurde der U-Bahnhof komplett geräumt. Grund für die Alarmierung war ein technischer Defekt im Elektroniksystem eines am Bahnsteig stehenden U-Bahn-Zuges. Durch die Abschaltung der Stromzufuhr sei Schlimmeres verhindert worden, teilten die Einsatzkräfte mit. Der U-Bahn-Triebwagen wurde anschließend außer Betrieb gesetzt und ins Freie geschleppt. Nach rund einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Verletzt wurde niemand.


red