ÖBB nimmt internationale Nachtzugverkehre wieder auf – Matthä: „Ein Stück Normalität kehrt zurück“

Foto: ÖBB

Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) haben ihren Nachtzugverkehr in die europäischen Nachbarländer wieder aufgenommen. Unter anderem fahren die Nightjet-Züge nun wieder nach Italien und Deutschland, aber auch nach Belgien.

Wie ÖBB-Chef Andreas Matthä laut einem Twitter-Post sagte, bringe die ÖBB mit dem Wiederhochfahren der Nachtzüge „ein Stück Normalität“ nach der Krisenzeit zurück. „Nachtzüge sind DIE Alternative zu Flügen in Europa & bringen Fahrgäste sorgenfrei & sicher ans Ziel.“

Österreichs Verkehrsministerin Leonore Gewessler, ÖBB-Personenverkehrsvorständin Michaela Huber und ÖBB-Chef Matthä gaben am Freitagabend am Wiener Hauptbahnhof symbolisch den Auftrag zur Abfahrt.


red

Advertisements