Umgestürzter Baum sorgt für Feuerwehreinsatz an Münchner S-Bahnhof

Foto: Feuerwehr München

Ein Sturmtief über München hat am Freitag (10. Juli) zu zahlreichen Einsätzen der Feuerwehr geführt. Unter anderem war vor einem S-Bahnhof ein Baum umgestürzt.

An der Münchner S-Bahn-Station Mittersendling war gegen 19 Uhr ein kompletter Baum am Hang durch das Unwetter umgefallen und hatte den Zugang zum Bahnsteig blockiert. Die Feuerwehr musste mit einem Kran anrücken und den Baum zunächst sichern. Anschließend trugen die Einsatzkräfte mithilfe einer Motorkettensäge die Äste ab. Der Einsatz dauerte nach Angaben der Münchner Feuerwehr etwa zwei Stunden. Verletzt wurde niemand.


red