Deutsche Bahn will 30 neue Hochgeschwindigkeitszüge anschaffen

Foto: DB AG / Hartmut-Joachim Sigrist

Laut einem Medienbericht will die Deutsche Bahn ihre Hochgeschwindigkeitsflotte weiter ausbauen und hierfür weitere 30 neue Züge beim Hersteller Siemens Mobility kaufen.

Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, habe der DB-Aufsichtsrat die Investition von einer Milliarde Euro bereits genehmigt. Gekauft werden sollen Züge vom Typ Velaro – einer Weiterentwicklung des ICE 3, die bis zu 350 Stundenkilometer schnell sein können, heißt es dem Bericht zufolge. Die Züge sollen dem Bahnkonzern bei der geplanten Offensive zur Verdopplung der Fahrgastzahlen im Fernverkehr bis 2030 und zur Anbindung weiterer Städte ans Hochgeschwindigkeitsnetz helfen.

Die Deutsche Bahn hat für Mittwoch eine Pressekonferenz angesetzt, auf der wohl genauere Details genannt werden sollen.


red