Regionalzug erfasst Fahrradfahrer an Bahnübergang bei Westhausen

Foto: imago images | aktualisiert am 11. August 2020, 11:34 Uhr

Auf der Bahnstrecke zwischen Aalen und Nördlingen hat sich am Montagabend (10. August) ein tödlicher Unfall ereignet. 

Um kurz vor 21 Uhr ist ein Fahrradfahrer an einem Bahnübergang bei Westhausen (Ostalbkreis) in Baden-Württemberg von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, sei der Unfall trotz Einleitung einer Schnellbremsung des Zuges nicht mehr zu verhindern gewesen. Die Beamten schätzen den verunglückten Mann auf 60 bis 70 Jahre. Zur Bergung des Toten waren 22 Kräfte der Feuerwehr im Einsatz. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Die Streckensperrung im Abschnitt zwischen Goldhöfe und Lauchheim wurde gegen 23:50 Uhr wieder aufgehoben.


red