Tödlicher Unfall am Bahnhof Ansbach – Gleisarbeiter verunglückt

Foto: EVN (Symbolbild)

In der Nacht auf Montag (31. August) ist ein 48-jähriger Gleisarbeiter am Bahnhof Ansbach in Bayern von einem Güterzug erfasst und getötet worden. Der Unfall ereignete sich im Bereich einer Nachtbaustelle.

Laut einer Mitteilung des Polizeipräsidiums Mittelfranken hatte der Arbeiter um kurz nach 3 Uhr ein nicht gesperrtes Gleis überquert und wurde dabei von einem durchfahrenden Güterzug erfasst. Der Zugverkehr am Bahnhof Ansbach war in der Folge bis etwa 6 Uhr gesperrt. Die Ermittlungen zum genauen Hergang des Bahnunfalls hat die Kriminalpolizei Ansbach übernommen.


red