Streckenabschnitt Ravensburg–Friedrichshafen wird bis Dezember für Gleis- und Oberleitungssarbeiten gesperrt

Foto: DB Netz AG

Nach Angaben der Deutschen Bahn liegen die Arbeiten für die Elektrifizierung der Südbahn (Ulm – Friedrichshafen) weiter im Zeitplan. Ab Mitte September kommt es zwischen Ravensburg und Friedrichshafen baubedingt zur Sperrung.

Wie eine Bahnsprecherin mitteilt, kommt es ab dem 14. September auf dem rund 20 Kilometer langen Streckenabschnitt zwischen Ravensburg und Friedrichshafen zu Arbeiten im Bereich der Oberleitung. Außerdem sollen neben Kabel- und Gleisbauarbeiten, inklusive der Modernisierung von Weichen und Gleisen, auch Straßenüberführungen angepasst werden. Auch die etwa ein Kilometer lange Stichstrecke zum Bahnhof Friedrichshafen Hafen wird elektrifiziert.

Für den Zeitraum der Baumaßnahmen bis zum 19. Dezember haben die Deutsche Bahn und die Bodensee-Oberschwaben-Bahn (BOB) einen Schienenersatzverkehr (SEV) zwischen Ravensburg und Friedrichshafen eingerichtet.


red