Bahnmitarbeiter entdeckt Hanfpflanzen neben Bahnstrecke und informiert Polizei

Foto: Polizei

Am Montag (31. August) hat ein Bahnmitarbeiter an einer Eisenbahnstrecke in Neuss verdächtige Pflanzen entdeckt.

Wie die Polizei mitteilt, handelte es sich um zwei Blumentöpfe mit drei Cannabispflanzen, die auf Höhe der Vogelsangstraße neben der Bahnstrecke abgestellt waren. Außerdem wurde dort eine grüne Gießkanne entdeckt. Nach derzeitigem Kenntnisstand der zuständigen Polizei hatte ein Unbekannter die Pflanzen dort in den letzten zwei Wochen deponiert. Die Hanfpflanzen wurden durch die eingesetzten Polizeibeamten sichergestellt.

Hinweise über verdächtige Beobachtungen nimmt das Kriminalkommissariat 12 in Neuss unter der Telefonnummer 02131/3000 entgegen.


red