Polizisten nehmen rabiaten Fahrgast an S-Bahn-Station in Stuttgart vorläufig fest

Foto: Polizei (Symbolbild)

Polizeibeamte haben am Freitag (4. September) einen rabiaten Fahrgast am S-Bahnhof Rohr in Stuttgart vorläufig festgenommen.

Der 22-Jährige hatte gegen 12:30 Uhr im Rahmen einer Fahrscheinkontrolle in einer S 2 zwischen Filderstadt und Rohr eine ungestempelte Mehrfachfahrkarte vorgezeigt und verweigerte gegenüber dem Kontrollpersonal die Angabe seiner Personalien. Als der 32-Jährige kamerunische Fahraus­weis­prüfer den Mann festhalten wollte, stieß dieser den Kontrolleur mit dem Arm von sich und flüchtete aus dem Zug. Beamten der Landespolizei Stuttgart gelang es, den Mann vorläufig festzunehmen. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der 22-Jährige, welcher ebenfalls aus Kamerun stammt, wieder entlassen.


red