Beschäftigte des DB-Konzerns können Corona-Tests kostenlos nutzen

Foto: Pixabay (Symbolbild)

Die Beschäftigten aus allen Geschäftsfeldern des DB-Konzerns können sich künftig anlassbezogen kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. 

Darauf haben sich die Betriebsräte, die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) und der Konzernbetriebsrat mit dem Arbeitgeber Deutsche Bahn geeinigt. Die Möglichkeit zur Durchführung eines Corona-Tests steht den Mitarbeitern kostenlos bei Auslandsdienstreisen, in Verdachtsfällen, in betriebskritischen Bereichen und in Sonderfällen (z.B. vor Veranstaltungen) zur Verfügung.


Darüber hinaus erhalten die Bordpersonale, wie von der Zentralen Fachgruppe Personenfernver­kehr (ZFG) der EVG gefordert, sogenannte Info-Kärtchen für Reisende, mit allen notwendigen Infor­mationen zu den aktuellen Hygienebedingungen, wie zum Beispiel die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Diese Informationsmittel sollen das Fahrpersonal gezielt in der Aufklär­ungsarbeit mit den Fahrgästen unterstützen.

Wie die EVG betont, sollten im Sinne der Gesundheit und Sicherheit auch andere Eisenbahnver­kehrsunternehmen kostenlose Corona-Tests für Beschäftigte umsetzen.


red