84-Jähriger beim Ausstieg aus S-Bahn verunfallt

Foto: EVN (Symbolbild)

Ein 84-jähriger Mann hat sich während des Ausstiegs aus einer S-Bahn am Dienstag­nachmittag (15. September) am Bahnhof Marbach (Neckar) Verletzungen zugezogen.

Nach derzeitigem Kenntnisstand der Bundespolizei wollte der ältere Herr mit dem Halt der S-Bahn Richtung Stuttgart gegen 15:20 Uhr den Zug am dortigen Bahnhof verlassen. Hierbei geriet er offenbar ohne Fremd­einwirkung zwischen den Zug und die Bahnsteigkante und zog sich leichte bis mittelschwere Ver­letzungen zu. Zeugen des Vorfalls halfen dem Mann zurück auf den Bahnsteig und verständigten den Rettungsdienst.

Alarmierte Einsatzkräfte versorgten den 84-Jährigen und brachten ihn anschließend in ein Krankenhaus, wo er stationär behandelt wird. Für die Dauer der Maßnahmen musste der Bahnhof Marbach für den Zugverkehr gesperrt werden.


red