Zugentgleisung in Bottrop – Strommast und mehrere Güterwagen beschädigt

Foto: Feuerwehr

Die Feuerwehr ist am Mittwoch (23. September) gegen 16:45 Uhr über einen entgleisten Güterzug im Bereich des Bahnübergangs Bahnhofstraße in Bottrop informiert worden.

Advertisements

Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, konnte nicht klar erkannt werden, ob die stromführende Oberleitung durch den Unfall beschädigt war und möglicherweise auf dem Zug auflag. Der Lokführer, der sich noch im Triebfahrzeug befand, wurde durch die Feuerwehr angewiesen, dieses zunächst nicht zu verlassen. Erst als sichergestellt werden konnte, dass die Oberleitung durch die Deutsche Bahn stromlos geschaltet und geerdet war, dürfte der Mann die Lok verlassen. Er blieb offenbar unverletzt, wurde vorsorglich aber in ein Bottroper Krankenhaus gebracht.

Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers war der Güterzug unbeladen. Bei dem Unfall wurden mehrere Güterwagen sowie ein Strommast beschädigt. Die Unfallursache ist noch unklar.


red