Unbekannte stellen Bürostuhl ins Gleis – Güterzug überfährt Hindernis

Foto: Bundespolizei

Im Essener Stadtteil Dellwig haben Unbekannte am Freitagabend (25. September) einen Bürostuhl ins Gleis gestellt. Ein Güterzug, der das Hindernis überfuhr, wurde dabei leicht beschädigt.

Advertisements

Gegen 22:30 Uhr befuhr der Güterzug der RBH Logistik den Gleisabschnitt in Essen-Dellwig. Im Bereich der Vondernstraße bemerkte der Triebfahrzeugführer einen Schlag gegen die Lok. Da nicht klar war, ob der Zug eine Person erfasst hatte, wurde die Rettungskette in Gang gesetzt.

Bei der Absuche der Strecke stellten die eingesetzten Einsatzkräfte vor Ort einen zerstörten Bürostuhl fest. Eine Person wurde nicht gefunden. Am Güterzug, der seine Fahrt später fortsetzen konnte, entstanden nach Polizeiangaben nur leichte Beschädigungen.

Die Bundespolizei geht davon aus, dass der Stuhl durch bislang unbekannte Personen in den Gleisbereich gestellt wurde. Die Beamten haben aufgrund des Vorfalls ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr eingeleitet und bitten mögliche Zeugen um Hinweise.


red