Im Allgäu verkehren künftig neue und modernisierte Züge

Foto: StMB

Ab sofort kommen 41 Neufahrzeuge und 38 rundum-modernisierte Züge im Allgäu zum Einsatz. 

Bayerns Verkehrsministerin Kerstin Schreyer gab am Mittwoch den offiziellen Startschuss. Das Reisen soll damit moderner, umweltfreundlicher, digitaler, komfortabler und barrierefreier werden. „Ich freue mich, den Menschen im Allgäu einen stabilen Nahverkehr mit modernen Zügen anbieten zu können. Deshalb haben wir hier den Einsatz von Neufahrzeugen gefordert – und gefördert!“, so Schreyer.


red