Schweiz: Fahrleitungsstörung beim Bahnhof Bern sorgt für starke Beeinträchtigungen

Foto: SBB | aktualisiert am 2. Oktober 2020, 21:09 Uhr

Aufgrund eines Schadens in der Fahrleitung konnte der Bahnhof Bern am Freitag zeitweise von Osten her nicht mehr angefahren werden. Die Folge waren zahlreiche Zugausfälle und Umleitungen.

Stand 21:09 Uhr: Seit etwa 20 Uhr sind auch die Fernverkehrszüge wieder unterwegs. Es sei jedoch bis Betriebsschluss mit Verspätungen und einzelnen Zugsausfällen zu rechnen, heißt es von Seiten der SBB.

Stand 20:10 Uhr: Seit 18 Uhr verkehrt die S-Bahn wieder fahrplanmäßig. Auch die Fern­ver­kehrszüge sollen wohl später wieder verkehren. Die SBB weißt darauf hin, dass voraussicht­lich noch bis zum Betriebsschluss mit Einschränkungen und Zugausfällen zu rechnen ist.

Stand 15:55 Uhr: Die Fahrleitungsstörung beim Bahnhof Bern ereignete sich nach Angaben der SBB am Freitag­morgen (2. Oktober) um 08:30 Uhr. An einem ICE war ein Stromabnehmer abgerissen; der Zug kam zwischen Bern und Bern-Wyler zum Stehen. Laut einer Mitteilung der SBB wurde dabei auch die Fahrleitung beschädigt. Die Ursache für den Defekt wird untersucht. Die umfangreichen Reparaturarbeiten an der Fahrleitung werden voraussichtlich bis in die Abendstunden andauern.

Foto: SBB

Derzeit ist die Strecke zwischen Bern und Bern-Wankdorf unterbrochen. Dies hat große Auswirkungen auf den Bahnverkehr. Der Bahnhof Bern kann derzeit von Osten her nicht angefahren werden. Zahlreiche Züge fallen aus oder müssen umgeleitet werden.

Von nicht notwendigen Reisen von und nach Bern rät die SBB bis heute Abend ab.

Reisende von Bern

      • nach Biel/Bienne / Olten / Zürich HB / Basel SBB oder umgekehrt reisen via Neuchâtel.
      • nach Luzern oder umgekehrt reisen via Bernmobil 6 Gümligen – Konolfingen.
      • nach Thun oder umgekehrt reisen mit den S4 Zügen.
      • nach Brig / Interlaken Ost oder umgekehrt reisen via S4 Thun.
      • nach Burgdorf oder umgekehrt reisen via Hindelbank (RBS).

Reisende von Genève

      • nach Olten / Zürich HB oder umgekehrt reisen mit den IC5 Zügen.
      • nach Basel SBB oder umgekehrt reisen via Biel/Bienne (IC5).
      • nach Zofingen, Sursee, Luzern oder umgekehrt reisen via Olten (IC5).

Reisende von Fribourg/Freiburg nach Solothurn / Olten / Zürich HB / Basel SBB + Luzern oder umgekehrt reisen via Ins / Neuchâtel / Biel/Bienne.


red