Deutsche Bahn: Derzeit keine Einsparungen beim Personal geplant

Foto: DB AG / Volker Emersleben

Die Deutsche Bahn plant derzeit offenbar keine Einsparungen beim Personal. Das geht zumindest aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der FDP-Fraktion aus dem Monat September hervor.

Der Antwort zufolge heißt es, dass die Deutsche Bahn AG „bislang keine Einsparungen beim Aufbau von Kapazität bei Infrastruktur, Personal und Fahrzeugen“ vorsieht. Die FDP wollte unter anderem wissen, welche Maßnahmen die DB AG plant, um die jährlichen Kostensenkungen bis 2024 im Bereich Personal in der Größenordnung von rund 500 Millionen Euro pro Jahr zu realisieren. Auch nach möglichen Einsparungen bei Infrastrukturprojekten wurde gefragt.

Advertisements

Der stark verschuldete DB-Konzern muss im Gegenzug für eine Finanzspritze des Bundes nach früheren Ankündigungen – auch infolge der Corona-Krise – bis 2024 beim Personal rund zwei Milliarden Euro einsparen.

Nach Angaben der Bundesregierung wird der laufende Prozess zur Erarbeitung der Mittelfrist­planung 2021 – 2025 erst Ende des Jahres mit der Behandlung im Aufsichtsrat abgeschlossen sein. Nähere Angaben konnte die Bundesregierung nicht machen.


red