DB Systel GmbH wählt Ribbon ECI für den Ausbau des optischen Backbone-Netzwerks

Foto: DB AG

Die IT-Tochter der Deutschen Bahn, DB Systel, hat die ECI Telecom Group, ein Un­ternehmen des Kommunikations- und Software-Anbieters Ribbon Communications Inc. ausgewählt, ein optisches Backbone Netzwerk einzuführen, um die Digitalisierungspläne sowie die Band­breiten­­anfor­derungen des Bahnkonzerns zu unterstützen.

Information der Ribbon Communications Inc.

Die Planung und der Aufbau dieses Netzwerkes wurde im Rahmen des „broaDBand-Projekts“ der Deutschen Bahn AG durch die DB Systel durchgeführt. Diese Investition in ein hochleistungs­fähiges, optisches Transportnetzwerk, basierend auf der DWDM-Technologie (Dense Wavelength Division Multiplexing), ermöglicht es nun auch am Markt Übertragungskapazitäten für andere Carrier und Service Provider zur Verfügung zu stellen und somit die Bandbreiteninitiativen in Deutschland zu unterstützen. Zusätzlich können auch Übertragungskapazitäten externen Firmen angeboten werden.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass wir in kurzer Zeit ein komplettes optisches Backbone Netzwerk aufbauen konnten. Mit Ribbon ECI haben wir hier einen sehr kompetenten Partner, der die viel­fältigen Vorgaben eines Bahnunternehmens bestens umzusetzen weiß“, sagte Jens Liebel, der Leiter des Bereichs Network Services von DB Systel. „Wir erfüllen nun alle Voraussetzungen, um die digitale Vernetzung innerhalb der Deutschen Bahn, als auch mit unserem Partner am externen Markt voranzubringen.“


Advertisements

DB Systel führt ein DWDM-Netzwerk (mit 100 GBit/s Dense Wavelength Division Multiplexing) ein, das rund 100 Standorte in ganz Deutschland umfasst und auf der Apollo-Familie von OTN-Transport- und Vermittlungsprodukten von Ribbon basiert. Apollo kombiniert OTN-Transport und -Switching mit hoher Kapazität und geringer Latenz mit softwarekonfigurierbarem, colorless, directionless und gridless optischem Routing für maximale Effizienz. In Kombination mit den fortschrittlichen Software- und Managementfunktionen von Ribbon ECI können komplexe tägliche Vorgänge vereinfacht und die Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit des Netzwerks sichergestellt werden.

„Wir freuen uns sehr, mit DB Systel in vielen Bereichen zusammenzuarbeiten und insbesondere in diesem großen nationalen Infrastrukturprojekt unseren Beitrag zu leisten. Von diesem Netzwerk können nun so viele Menschen innerhalb des DB Konzerns und vielleicht auch später in ganz Deutschland profitieren“, sagte der Head of Continental Europe von Ribbon, Christian Erbe „Unsere Fähigkeit, fortschrittliche technische Leistungen so flexibel, zuverlässig und kostengünstig bereitzustellen, macht uns zum idealen Partner für andere nationale Projekte dieser Art, sowohl in Deutschland als auch in anderen Ländern der Welt.“


red