Regionalzug kollidiert mit umgestürzten Baum

Foto: Pixabay (Symbolbild)

Ein Regionalzug der Linie RB 65 ist am Dienstagmorgen (6. Oktober) auf der Strecke zwischen Alsenz und Rockenhausen in Rheinland-Pfalz mit einem umgestürzten Baum kollidiert.

Der Unfall ereignete sich gegen 5:27 Uhr. Polizeiangaben zufolge war der morsche Baum vermutlich in der Nacht wetterbedingt auf die Gleise gestürzt. Trotz der Einleitung einer Schnellbremsung erfasste der Zug das Hindernis und überrollte dabei den Stamm und die Äste.

Advertisements

Zum Unfallzeitpunkt befanden sich laut Polizeiangaben sechs Reisende im Zug, von denen niemand verletzt wurde. Nach der Überprüfung des Zuges auf mögliche Beschädigungen, erteilte der hinzugezogene Notfallmanager der Deutschen Bahn die Genehmigung zur Weiterfahrt.

Nach Angaben der Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern entstand nur ein geringer Sachschaden im Frontbereich des Zuges. Die Strecke zwischen Bad Kreuznach und Kaiserslautern war in beide Richtungen für circa eine Stunde gesperrt.


red