Güterzüge zusammengestoßen – Beide Lokführer bei Zugunglück in der Türkei verletzt


Bei einer Kollision zweier Güterzüge in der Türkei sind am Mittwochnachmittag zwei Personen verletzt worden.

Laut türkischen Medien waren die beiden Züge bei Karanlikdere auf der Strecke zwischen Yerköy und Karaosmanoğlu gegen 16 Uhr frontal zusammengestoßen. Die Güterzüge kamen aus Kayseri bzw. Ankara. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, war zunächst unklar. Beide Lokführer wurden bei dem Unglück verletzt.


red