Unbekannte legen am Bahnhof Süderbrarup großen Lkw-Reifen ins Gleis

Foto: Bundespolizei

Am Sonntagmorgen gegen 07:30 Uhr wurde die Bundespolizei durch die DB-Notfallleitstelle darüber in Kenntnis gesetzt, dass am Bahnhof Süderbrarup im Kreis Schleswig-Flensburg in Schleswig-Holstein ein Lkw-Reifen im Gleis liegen würde.

Als eine Polizeistreife vor Ort eintraf, hatte der Triebfahrzeugführer eines Zuges das Hindernis bereits bei Seite geschafft, um das Gleis freizuräumen. Er stand mit seinem Zug am Bahnhof Süderbrarup und hatte den Reifen vor Wiederanfahrt erkannt.


Advertisements

Die Bundespolizeiinspektion Flensburg geht davon aus, dass Unbekannte den Reifen anscheinend vom Grundstück eines nahegelegenen Reifenhändlers entwendet und diesen dann auf die Gleise gelegt hatten. Ein weiterer, größerer Treckerreifen wurde zudem auf einem Bürgersteig in der Nähe festgestellt.

Da durch solche Hindernisse Schäden an den Zügen entstehen oder gar Personen verletzt werden können, wurde durch die Beamten eine Anzeige gefertigt.


red