DB-Fernbusangebot IC Bus wird offenbar zum Jahresende eingestellt

Foto: DB AG / Ralf Braum

Die Deutsche Bahn will laut einem Medienbericht ihr Fernbusangebot unter der Marke IC Bus zum Jahresende einstellen.

Wie die dts Nachrichtenagentur nach eigenen Angaben „aus informierten Kreisen“ erfuhr, sollen die Fernbuslinien Leipzig–Prag, Mannheim–Prag über Heidelberg oder Frankfurt, sowie München–Zürich nur noch bis zum 31. Dezember 2020 bedient werden. Die Deutsche Bahn hatte ihr Fern­bus­angebot in den vergangenen Jahren bereits deutlich reduziert.

Seit 2009 bedient der IC Bus nationale und internationale Fernbusstrecken, oft auf Routen, auf denen Angebote des Schienenpersonenfernverkehrs als nicht konkurrenzfähig gelten. Der Marktanteil von IC Bus lag laut einer Marktanalyse des IGES Instituts im Jahr 2018 bei gerade einmal 1,1 Prozent. Angeführt wird der Fernbusmarkt mit rund 95 Prozent von Konkurrent Flixbus.


red