InnoTrans verschoben – Bahnindustrie: „Schwere, aber absolut richtige Entscheidung“

Foto: Messe Berlin

Wie bereits berichtet, wird die globale Leitmesse für innovative, klimafreundliche Mobilität, InnoTrans, von April 2021 auf September 2022 verschoben. Aus Sicht der Bahnindustrie in Deutschland ist diese Entscheidung in der aktuellen Pandemie-Lage absolut richtig.

Information des Verbands der Bahnindustrie in Deutschland

„Die InnoTrans abermals zu verschieben war eine fraglos sehr schwere, aber absolut richtige und verantwortungsbewusste Entscheidung“, so Dr. Ben Möbius, VDB-Hauptgeschäftsführer des Verbands der Bahnindustrie in Deutschland (VDB) e.V. „Die aktuelle Lage der Covid-19-Pandemie gebietet höchste Priorität für den Gesundheitsschutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, internationalen Kunden sowie Fachbesucherinnen und Besucher. Eine adäquate Messe wäre eindeutig nicht durchführbar gewesen.“

Foto: Messe Berlin

Die Clean Mobility der Zukunft zusammen mit Partnern in aller Welt zu realisieren – das bleibe der Auftrag der Bahnindustrie und der InnoTrans 2022. „Clean Mobility ist eine der bedeutendsten und faszinierendsten Herausforderungen unserer Zeit. Deshalb wird die InnoTrans 2022 wichtiger denn je als einzigartiges Forum für neue Mobilität. Unsere Industrie blickt nach vorn. Klimaschutz braucht sauberen, vernetzten Verkehr, die Weltwirtschaft einen Green Re-Start – und Schiene 4.0 liefert heute Lösungen für beide Herausforderungen“, sagte Möbius. Die Bahnindustrie sei eine strategische Zukunftsindustrie par excellence. Konzepte der Mobilität von morgen stellten Spitzen aus Politik und Industrie unlängst auf dem InnoTrans Preview-VDB DIALOG FORUM DIGITAL im September 2020 vor.


Advertisements

Der Messe Berlin dankte Möbius für die außerordentlich konstruktive Kooperation. Die Bahnindustrie wisse die Umsicht und Planungssicherheit sehr zu schätzen. „Die Bahnindustrie steht weltweit für höchste Qualität, das gilt auch für die Leitmesse. Jetzt geht es um die Abfederung der Krise und den Green Re-Start, damit wir zur InnoTrans 2022 mit voller Kraft am Start sein können.“, betonte Möbius.

In Abstimmung mit internationalen Marktführern und führenden Verbänden hat die Messe Berlin entschieden, die dreizehnte Ausgabe der Weltleitmesse für Verkehrstechnik in Berlin auf den nächsten regulären Turnustermin vom 20. bis 23. September 2022 zu verschieben.


red