Schweiz: Zweigleisiger Zugbetrieb im neuen Bözbergtunnel angelaufen

Foto: SBB / Dario Haeusermann

Seit dem heutigen Freitag (6. November) verkehren die Züge auf der Bözbergstrecke zwischen Effingen und Schinznach-Dorf zweigleisig durch den neuen Bözbergtunnel.

Advertisements

Wie die SBB mitteilt, konnten die Abschlussarbeiten nun planmäßig beendet werden. Dabei sind auch die Gleise vom bestehenden an den neuen Bözbergtunnel verschwenkt und erfolgreich angeschlossen worden.

Die SBB hat im Auftrag des Bundes einen 4-Meter-Korridor auf der Gotthard-Achse realisiert, damit auch Sattelauflieger mit einer Höhe von vier Metern auf der Bahn transportiert werden können. Der neue Bözberg­tunnel ist das größte Einzelprojekt des gesamten 4-Meter-Korridors.­


Nach Angaben der SBB wird der alte Tunnel bis April 2022 umgebaut und künftig als Dienst- und Rettungsstollen genutzt. Hierzu wird der neue Doppelspurtunnel über fünf Querverbindungen mit dem künftigen Dienst- und Rettungsstollen verbunden. Das Gesamtprojekt Bözbergtunnel soll im Sommer 2022 vollständig in Betrieb gehen, wenn auch die zweite Rettungsübung stattgefunden hat. Die erste Übung war Mitte August erfolgreich durchgeführt worden.


red