Bahnübergangsunfall in Fischbachau/Hammer – LKW kollidiert mit BRB-Triebwagen

Foto: Pixabay (Symbolbild)

Bei einem Bahnübergangsunfall im Ortsteil Hammer der Gemeinde Fischbachau im oberbayerischen Landkreis Miesbach ist am Freitag (13. November) eine Person leicht verletzt worden.

Der Unfall, bei dem ein Triebwagen der Bayerischen Regiobahn (BRB) und ein LKW zusammen­stießen, ereignete sich kurz nach 12 Uhr. Einem lokalen Medienbericht zufolge hatte der LKW-Fahrer wohl noch versucht, vor dem in Richtung Bayrischzell fahrenden Zug über den unbeschrankten Bahnübergang zu fahren. Bei der Kollision wurde der Lastwagen rund 20 Meter weit vom Zug mitgeschleift.

Nach dem Eintreffen der alarmierten Feuerwehrkräfte stellte sich heraus, dass der Lokführer bei dem Unfall leicht verletzt wurde, der LKW-Fahrer und die 15 Fahrgäste überstanden den Vorfall unbeschadet.


red