Mitarbeiter von DB Sicherheit und Polizei stellen Fahrrad­diebe am Bahnhof

Foto: Pixabay (Symbolbild)

Am Samstagmorgen (14. November) gelang es der Polizei in Düren zwei Fahrraddiebe festzunehmen. Die Beamten wurden dabei durch Sicherheitsmitarbeiter der Deutschen Bahn unterstützt.

Die Mitarbeiter der Deutschen Bahn, die sich im Bereich des Dürener Hauptbahnhofs aufhielten, konnten gegen kurz nach 4 Uhr morgens zwei Männer im Alter von 44 und 48 Jahren dabei beobachten, wie diese sich im Bereich des Nordeingangs an den dort abgestellten Fahrrädern zu schaffen machten. Die hinzugerufenen Beamten der Polizei konnten in Zusammenarbeit mit den DB-Sicherheitsmitarbeitern die flüchtigen Männer im nahen Umfeld stellen und vorläufig festnehmen.

Geeignetes Werkzeug zum Aufbrechen der Fahrradschlösser konnten bei den Tatver­dächtigen sichergestellt werden. Bei den beiden Beschuldigten handelte es sich um polizeibekannte Täter ohne festen Wohnsitz.


red