DB Regio beauftragt Bombardier mit Redesign-Entwicklung für Stuttgarter S-Bahn-Flotte

(EVN Redaktionsdienst) – Foto: DB AG / Bartlomiej Banaszak |

Der Bahntechnikhersteller Bombardier ist mit der Entwicklung eines Redesigns für die Züge der Stuttgarter S-Bahn-Flotte beauftragt worden.

Der Auftrag beinhaltet die gesamten Leistungen im Bereich Engineering sowie den Umbau von jeweils drei Prototypenfahrzeugen der Baureihen 423 und 430. Das Redesign umfasst im Wesentlichen den Einbau eines neuen FIS/RIS-Systems und den Umbau der Mehrzweck­bereiche. Die restlichen Züge will die Deutsche Bahn anschließend selbst anhand der von Bombardier erstellten Dokumentation umbauen.


Wie die DB Regio AG kürzlich in einer freiwilligen Ex-ante-Transparenzbekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union bekannt gab, erfolgte der Zuschlag per Direktvergabe bereits am 19. November.