Erster Talent 3-Triebzug bei der ÖBB im Fahrgastprobebetrieb

(EVN Redaktionsdienst) – Foto: Bombardier (Archiv) |

In Österreich hat der erste Talent 3-Triebzug von Zughersteller Bombardier seinen Probebetrieb mit Fahrgästen aufgenommen. 

Der am 23. November gestartete Probebetrieb in Vorarlberg ist vorerst bis zum 28. Februar 2021 befristet. Der Zug verkehrt dabei im Fahrgastbetrieb zwischen Bludenz und Bregenz bzw. Lindau. Erst Ende Oktober wurde für die Talent 3-Triebzüge eine vorläufige Zulassung erteilt. Der Einsatz weiterer Fahrzeuge soll demnächst folgen. Die Inbetriebnahme der neuen Züge, die ursprünglich bereits seit 2019 verkehren sollten, hatte sich verzögert.

Der sechsteilige Elektrotriebzug Talent 3 im ÖBB Cityjet-Design hat eine Länge von 104,5 Meter und bietet rund 300 Sitzplätze. Die zugelassene Höchstgeschwindigkeit liegt bei 160 km/h. Für die S-Bahn Vorarlberg sollen künftig insgesamt 21 Neufahrzeuge unterwegs sein.