Katze aus Gepäckschließfach im Bahnhof befreit

(EVN Redaktionsdienst) – Foto: Bundespolizei |

Ein aufmerksamer Bürger hat am Mittwoch eine schwarze Katze im Koblenzer Hauptbahnhof aus ihrer misslichen Lage befreit.

Der Mann hatte das ausgesetzte Tier in einem Schließfach gefunden und es anschließend wohlbehalten an die Bundespolizei übergeben. Die Katze hatte sich in einer verschlossenen Reisetasche befunden, sagte ein Bundespolizeisprecher. Aus dieser hätte sie sich nicht von selbst befreien können.

Wer das Tier wann dort ausgesetzt hat, war zunächst unklar. Die Beamten erhoffen sich nun weitere Erkenntnisse durch die Auswertung der Videoaufzeichnungen im Bahnhof. Das Tier wurde nach einem gestärkten Mahl zum Tierheim Koblenz gebracht.