ICE-Verbindung Hamburg–Berlin im Halbstundentakt

(EVN Redaktionsdienst) – Foto: DB AG / Volker Emersleben |

Die ICE-Züge der Deutschen Bahn verkehren ab Sonntag im Halbstundentakt zwischen Hamburg und Berlin.

Die Deutsche Bahn setzt dafür künftig 60 statt bisher 46 Züge zwischen den beiden größten deutschen Städten ein. 6.000 zusätzliche Sitzplätze sollen so für die Fahrt von der Elbe an die Spree zur Verfügung stehen. Der neue Halbstundentakt soll ein Vorgeschmack auf den künftigen Deutschlandtakt machen, erklärte der DB-Konzern.