Kind am Bahnhof Eppingen ins Gleis gestoßen – Polizei sucht Zeugen

(EVN Redaktionsdienst) – Foto: Picture-Factory (Symbolbild) |

Eine bislang unbekannte Person hat am Dienstag (15. Dezember) einen etwa 10-jährigen Jungen am Bahnhof Eppingen in Baden-Württemberg in den Gleisbereich gestoßen. Ein Personenunfall konnte im letzten Moment verhindert werden.

Polizeiangaben zufolge ereignete sich der Vorfall gegen 13.30 Uhr. Nur durch die Einleitung einer Schnellbremsung konnte die Triebfahrzeugführerin eines Personenzuges ein schweres Unglück abwenden. Der Zug kam rechtzeitig vor dem im Gleis liegenden Kind zum Stehen.  Anschließend sei der Junge zurück auf den Bahnsteig geklettert und in den Zug in Richtung Sinsheim gestiegen.

Da die Personalien des Kindes der Polizei nicht bekannt sind und er bisher auch nicht zum genauen Hergang befragt werden konnte, suchen die Ermittler sowohl nach dem etwa 10-jährigen Opfer sowie weiteren Zeugen. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Heilbronn unter der Telefonnummer 07131 / 104 4444 entgegen.