Einbruch auf Bahnbetriebsgelände in Tübingen

(EVN Redaktionsdienst) – Foto: Pixabay (Symbolbild) |

Ein Bahnmitarbeiter hat am Sonntag Einbruchsspuren auf dem Gelände des Bahn­betriebs­werks in Tübingen festgestellt und die Bundespolizei informiert.

Am Wochenende waren dort Unbekannte in eine DB-Gastronomie auf dem Werksgelände eingebrochen. Nach derzeitigen Erkenntnissen verschafften sich der oder die Täter offenbar über ein Fenster gewaltsam Zugang zur Kantine und durchsuchten wohl anschließend die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen.

Nach einer erfolgten Spurensicherung ermittelt die Bundespolizei nun wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls. Der Tatzeitraum wird zwischen Freitagabend (18. Dezember) und Sonntagmittag (20. Dezember) eingegrenzt. Zeugen, die eventuell Auffälligkeiten im Bereich des Bahnbetriebswerks an der Europastraße beobachtet haben oder anderweitig sachdienliche Hinweise zum Vorfall geben können, werden gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Stuttgart unter der Telefonnummer 0711 / 870350 zu melden.