Vom Instandhaltungswerk Dessau nach Koblenz – Historische Lok tritt Heimfahrt an

(EVN Redaktionsdienst) – Foto: BSW / DB Museum Koblenz |

Die Stiftung Bahn-Sozialwerk (BSW) und das DB Museum Koblenz freuen sich über ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk.

Wie die Verantwortlichen am Montag auf ihrer Facebookseite mitteilten, wurde die frisch revisionierte und lackierte 103 113 heute im DB-Fahrzeuginstandhaltungswerk Dessau übergeben. „Wir freuen uns sehr und bedanken uns bei dem Werk für die tolle Arbeit“, heißt es in dem Post. Anschließend hat die 50 Jahre alte E-Lok ihre Heimreise nach Koblenz angetreten. Die Ankunft ist für 21.42 Uhr vorgesehen.


LESEN SIE AUCH


Seit 2017 gehört die Lokomotive zum Fahrzeugbestand des DB Museums Koblenz und wird hin und wieder vor historischen Zügen eingesetzt. In Dienst gestellt wurde die 103 113 „Lilly“  nach Angaben des Museums am 2. Oktober 1970 unter der Fabriknummer 31431 bei Henschel in Kassel. In den vergangenen fünf Jahrzehnten war sie unter anderem in den Betriebswerken München, Frankfurt und Hamburg zu Hause.