E-Scooter-Fahrer bei Zusammenstoß mit Straßenbahn verletzt

(EVN Redaktionsdienst) – Foto: imago images / Einsatz-Report24 |

In Karlsruhe ist am Montagmittag (21. Dezember) ein 24-jähriger Mann durch den Zusammenstoß mit einer Straßenbahn verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, war der Verunfallte mit einem E-Scooter verbotswidrig auf dem Gehweg am Elsässer Platz in Richtung Rheinbrückenstraße unterwegs. Dabei ignorierte der 24-Jährige offenbar eine rote Ampel und wurde von einer stadteinwärts fahrenden Straßen­bahn erfasst. Anschließend wurde er in den Gleisbereich geschleudert und stieß dort mit einer weiteren, an der Haltestelle stehenden Straßenbahn zusammen. Laut einem Polizei­sprecher wurde der Mann bei dem Unfall am Kopf verletzt.

Der Schaden, der durch den Roller an einer der beiden Straßenbahnen entstanden ist, wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Die polizeilichen Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.