Gleisabsenkung war Ursache für S-Bahn-Entgleisung in Frankfurt(Main) – Strecke wieder eingleisig befahrbar

(EVN Redaktionsdienst) – Foto: THW / Alexander Mann |

Die Zugentgleisung in Frankfurt am Main vor knapp einer Woche ist durch eine Gleisabsenkung am Bahndamm verursacht worden. 

Nach Angaben der Deutschen Bahn ist die Strecke zwischen Frankfurt-West und Bad Vilbel seit dem heutigen Dienstag zeitweilig wieder eingleisig befahrbar. Laut einer Bahnsprecherin verkehrt die S-Bahn-Linie S6 auf dem gesamten Laufweg im Halbstundentakt. Der Fern- und Regionalverkehr wird weiterhin zum Teil über Hanau und Fulda umgeleitet. Die Züge der Linien RB40 und RB41 wenden in Frankfurt Süd statt Frankfurt Hbf. Züge aus Richtung Glauburg-Stockheim (RB34) enden vorzeitig in Bad Vilbel und wenden.

Foto: THW / Julia Rattke

Da die S-Bahn-Züge in Richtung Friedberg in Frankfurt-West vor dem eingleisigen Abschnitt zunächst die entgegenkommenden Züge der Linie S6 passieren lassen müssen, entsteht laut DB-Angaben eine zehn bis zwölf Minuten längere Fahrzeit bis nach Friedberg. Zudem seien derzeit regelmäßige Kontrollmessungen am stabilisierten Bahndamm notwendig, die eine tägliche Betriebsunterbrechung im Abschnitt zwischen Frankfurt-West und dem Frankfurter Berg von 13.20 Uhr bis 14.15 Uhr erforderlich machen. Die Züge entfallen dann auf der Strecke zwischen Frankfurter Berg und Frankfurt Süd.


MEHR ZU DIESEM THEMA

Auch für die notwendigen Instandsetzungsarbeiten, die nachts durchgeführt werden, muss die Strecke zwischen Frankfurter Berg und Frankfurt-West im Zeitraum von 22.20 bis 4.40 Uhr gesperrt werden. Hier fahren dann ersatzweise Busse als Schienenersatzverkehr. Wie lange die Arbeiten dauern werden, bis die Strecke wieder komplett und zweigleisig befahrbar ist, sei derzeit noch nicht absehbar.

Auf dem besagten Streckenabschnitt war es am vergangenen Mittwoch (30. Dezember) bei niedriger Geschwindigkeit zur Entgleisung einer S-Bahn gekommen. Einen Tag später wurde der Zug wieder aufgegleist. Ursächlich für den Bahnunfall war laut der Bahnsprecherin eine Gleisabsenkung auf einem Teilstück des Bahndamms.